12. Juli 201709:32

[Rezension] Für immer wir beide - Madline Schachta





Titel: Für immer wir beide
Autor/in: Madline Schachta
Seitenanzahl: 273
Preis: 9,99€




Lia hat eine besondere Gabe: Sie kann Leben retten. Jedoch ist diese Gabe an Bedingungen geknüpft.
Als sie Mats trifft, und lernt, was es heißt wahrhaftig zu lieben, spürt sie wie schwer diese Bedingungen wiegen.
Was tun, wenn das Leben seiner großen Liebe auf dem Spiel steht?




Ich weiß um ehrlich zu sein nicht, wo ich anfangen soll. Das Buch habe ich gestern Abend begonnen und in nicht einmal einem Tag fertig gelesen. Wenn man anfängt in die Geschichte der 21-jährigen Lia und ihrer großen Liebe Mats, einzutauchen, dann kriegt man nicht genug davon. 
Am Anfang der Geschichte erfährt man gleich wie Lia und ihre Gabe, Menschen zu retten, in Berührung kommt. Kurz darauf lernt sie Mats kennen und ihre wundervolle Liebesgeschichte beginnt. 
Hiermit möchte ich eigentlich auch nicht weiter auf den Inhalt eingehen, sonst verliert ihr die "Wow"-Momente!
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zum Lesen und die Geschichte fesselt einen total. Auch die Spannung kommt nicht zu kurz!
Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben und dargestellt. 
Wer ihr letztes Buch "Für immer vergeben" ( Die Rezension dazu findet ihr hier ) gelesen hat, den erwartet in diesem Buch eine kleine Überraschung. Generell erwarten euch einige Überraschungen, die nicht vorhersehbar sind.
Gegen Ende des Buches wurde ich so richtig emotional. Ich werde wirklich selten emotional was Bücher, Filme oder Serien angeht aber Madline schafft es einfach immer wieder.
Eigentlich habe ich nichts negatives zu berichten...
Oh! Wartet, doch...
Die Geschichte war einfach viel zu schnell vorbei. Ich wünschte sie wäre nie zu Ende gegangen.
Es war einfach so spannend, wunderschön und magisch!

Liebe Madline,

danke für dieses wundervolle Buch! Definitiv ein Jahreshighlight.




Ich persönlich finde, dass jeder dieses Buch lesen sollte. Es ist ein Buch über die wahre Liebe, Tod, Freundschaft, Familie und schwere Entscheidungen.
Ein Buch, dass einen den Atem raubt und sprachlos hinterlässt.
Ein Buch, dass man nicht mehr so schnell vergisst!




"Ich glaube wir müssen weinen.
Und morgen machen wir weiter.
Wir überlegen, wir denken nach, wir schöpfen Hoffnung.
Wir machen die Zeit zu der Besten die wir haben können.
Wir brauchen Hoffnung.
Ohne Hoffnung sind wir nichts." 

~ Lia

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch auch erst kürzlich bekommen und kann es kaum erwarten zu lesen! Ein Buch in einem Tag? Wow du liest ja ur schnell - da muss das Buch dann wirklich sehr gut sein! Danke für den Buchtipp! ;) LG Iris

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich wirklich gut an!
    Von dem Buch habe ich noch nichts gehört - aber die Geschichte klingt echt spannend!
    Liebe Grüße Sarah <3

    AntwortenLöschen
  3. Toll aufgebaut! Ich hab's mir mal auf meine Leseliste gepackt. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  4. Huhu liebe Annna,
    die Themen hören sich sehr interessant an, sollte ich auch mal lesen! Danke für Deine Vorstellung!
    liebe Grüße und einen schönen Tag, Alina ♥

    AntwortenLöschen